Bikesharing-News

SNCF-App auch für bikesharing und E-Trotties

Ab Oktober 2020 wird die SNCF-App ihren Benutzern nach und nach in 5 französischen Städten Velos und E-Trotties im Sharing anbieten.

Die SNCF hat Partnerschaften mit mehreren Betreibern von Trotties (Blablaride, Dott, Lime, Pony, Tier und Wind) und Bikesharing in free-floating (Pony, Zoov und Jump via Lime) geschlossen, um in fünf französischen Städten zu fahren: Paris, Marseille, Lyon, Grenoble und Bordeaux.

Die App der SNCF erkennt Velos und Totties in der Nähe und leitet den Kunden an die Webseite der betreffenden Betreiber weiter. Jedoch ist es derzeit nicht möglich, direkt über den SNCF-App zu buchen und zu bezahlen, ausser bei einigen wenigen Betreibern.

Mehr Informationen (auf Französisch):

Medienmitteilung der SNCF (20.10.2020): https://presse.ouitalk.oui.sncf/stronglassistant-sncf-senrichit-avec-de-nouveaux-partenaires-strongstrongde-mobilites-douces-et-partagees-partout-en-france-strong/

Article du Parisien (19.10.2020): https://www.leparisien.fr/economie/l-appli-assistant-sncf-aidera-desormais-a-reserver-sa-trottinette-ou-son-velo-19-10-2020-8403998.php

Article du SiècleDigital (22.10.2020): https://siecledigital.fr/2020/10/22/assistant-sncf-mobilite-douce/