Pick-e-Bike

(Bild: Pick-e-Bike AG)

Die Pick-e-Bike AG bietet seit dem 17. Mai 2018 in der Stadt und Agglomeration Basel 300 Elektrofahrräder mit einer Tretunterstützung bis 35 Stundenkilometer an. Diese E-Bikes können via Smartphone gemietet und an einem beliebigen öffentlichen Ort innerhalb einer definierten Zone wieder abgestellt werden. Zusätzlich befinden sich an Tramstationen in Agglomerationsgemeinden Pick-e-Bike-Abstellplätze. Pick-e-Bike ist ein Angebot der BLT Baselland Transport AG,Primeo-Energie AG und der Basler Kantonalbank. Im Sommer 2018 wurde das Angebot zusätzlich mit E-Scootern ergänzt.

Im Mai 2021 wurden von der Société électrique des forces de l'Aubonne SEFA und ihren lokalen Partnern fünf Bikesharing-Stationen in der Stadt Aubonne und am Bahnhof von Allaman installiert.
Mitte Juni 2021 wurde die Pick-e-Bike-Zone von Basel für eine Testphase von sechs Monaten auf mehrere Gemeinden des Laufentals erweitert. Auch in den Kanton Freiburg expandierte Pick-e-Bike und bietet 250 E-Bikes in den Regionen Murten und Bulle an. Das Pick-e-Bike-Modell im Kanton Freiburg wird von den TPF (Transports publics fribourgeois) und der Groupe E angeboten.