Lesen

Hier finden Sie unseren aktuellen Infoletter vom Juni 2020 und können unten im Archiv der vergangenen Infoletter herumstöbern.

Aktuell: Was bedeutet die geteilte Mikromobilität für das Schweizer Verkehrssystem?

Velos, E-Bikes, E-Roller und E-Tretroller, die man jederzeit automatisch ausleihen kann, prägen seit wenigen Jahren das Bild grösserer Städte. Auch in der Schweiz stehen zahlreiche Angebote zur Verfügung – von konventionellen Velos, bis zu kleinen vierrädrigen Elektro-Fahrzeugen. Insgesamt rund 10'000 Fahrzeuge. Doch welche Bedeutung haben diese Angebote für das Verkehrssystem? Wie unterscheiden sie sich untereinander? Welche Bedürfnisse können sie erfüllen?

Hier den ganzen Newsletter vom Juni 2020 als pdf lesen.

Archiv

Mai 2019Unterschiedlicher Entwicklungsstand in den sechs grössten Schweizer Städten
Mai 2018Wie viel öffentlicher Raum für bikesharing-Velos?
Mai 2017Chancen und Herausforderungen von reinen free-floating-Systemen
Mai 2016Die private Schwester des öffentlichen bikesharing
Mai 2015Wann kommt bikesharing (endlich) in den Schweizer Grossstädten an?
Mai 2014Die neuen Möglichkeiten des Teilens - Velofahren für die (Volks-)Gesundheit
Juni 2013Entwicklungen in der Schweiz - bikesharing für alle?
April 2012Daten zur Optimierung von bikesharing
März 2011bikesharing dank Public Private Partnerships
Juni 2010bikesharing: die Netze verdichten sich